Info

Der stirnholz Verlag arbeitet unabhängig und frei von kommerziellen Zwängen. Er sieht seine vornehm­­­liche Aufgabe darin, Nischen­­literatur zu fördern und Bücher mit biblio­philem Wert herauszugeben.

Mit der Edition stirnholz werden Lyrik- und Prosawerke junger Gegenwartsautor*innen vorgestellt. Die Literaturmagazine Der Schnipsel und Der Splitter präsentieren kürzere Prosatexte, Lyrik und Essays. Mit den Einzelbänden des Verlags werden in enger Zusammenarbeit mit den Autor*innen individuell gestaltete Bücher kreiert.

Kontakt

Nikolai Ziemer
info[at]stirnholzverlag.de

Unaufgefordert eingesandte Manuskripte werden derzeit nicht bearbeitet!


Instagram

Aktuell

*Bestellungen werden wieder ab dem 6. Januar versandt. Wir wünschen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

*Am 08. Dezember liest Stephan Torowski, zusammen mit Birger Niehaus, aus seinem Werk »Das Leuchten der Lettern« im Kunstraum B. Musikalisch untermalt wird die Lesung mit dem Theremin von Dominik Bednarz.

*Der Fotoband »7,2 Tage« von Victor Kataev kann nun über unserern Shop bestellt werden!

*Kommt alle vorbei: Bookrelease und Vernissage zum Fotoband »7,2 Tage« von Victor Kataev am 10. November im Atelierhaus im Anscharpark! Es wird eine szenische Lesung aus dem Gedichtband »Das Leuchten der Lettern« geben. Die Ausstellung mit Bildern aus dem Fotobuch geht bis zum 3. Dezember.

*Die Ausgabe 23 des Schnipsel ist ab jetzt in unserem Shop erhältlich.